Die-Videotheken.de Logo

Mord im Orient Express in der Kinokritik

Mord im Orient Express in der Kinokritik

Eine derart aufwendig, großzügig ausgestattete Agatha-Christie-Verfilmung hat man schon lange nicht mehr gesehen. Kenneth Branagh kleckert hier nicht, er klotzt und macht den belgischen Detektiv Hercule Poirot damit für ein neues Publikum fit. Das gelingt ihm auch, weil er die Figur in ihrer Skurrilität vermenschlicht. Er trauert nicht nur einer alten Liebe hinterher, sondern leidet auch an einer zumindest leichten Form von OCD, was ihm aber auch hilft, bei seinen Fällen das zu sehen, was falsch ist.